Eine Nachricht.
Ein Signal.
1000 Möglichkeiten.
Adresse

Vielfalter Werbeagentur
Böckenhoffstr 57, 46236 Bottrop

Telefon

02041 3088070

E-Mail

info@die-vielfalter.de

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@die-vielfalter.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Suchmaschinenoptimierung

Gesucht? Gefunden!

Hier finden Sie Informationen darüber, was Suchmaschinenoptimierung eigentlich heißt, wie das Konzept der Suchmaschinenoptimierung grob funktioniert, worauf Sie unbedingt achten sollten und wie wir Sie ganz nach vorne bringen!

1. Was ist Suchmaschinenoptimierung

2. Wie funktioniert Suchmaschinenoptimierung

3. Warum ist Suchmaschinenoptimierung so wichtig

4. Was kostet Suchmaschinenoptimierung

5. Worauf sollten Sie bei einer Suchmaschinenoptimierung & Anbieter achten

6. Wann ist eine Suchmaschinenoptimierung erfolgreich

7. Was kann mit einer Suchmaschinenoptimierung erreicht werden

8. Was bedeutet die Konversion in Zahlen

9. Suchmaschinenoptimierung ist gut – Online-Marketing ist besser

10. Lange Rede, kurzer Sinn

 

1. Was ist Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung sind Maßnahmen, die dazu dienen, Websites in den organischen Suchergebnissen von Suchmaschinen bei relevanten Suchanfragen möglichst weit vorn zu platzieren. Häufig wird Suchmaschinenoptimierung mit SEO = Search Engine Optimization abgekürzt. (Quelle: Broschart, 2010, S.17)

Eine Suchmaschinenoptimierung bezieht sich dabei auf alle existierenden Suchmaschinen. Allerdings hat Google in Deutschland einen
Marktanteil von über 90%! (Quelle: Webstats, Stand: März 2013) Womit eine Suchmaschinenoptimierung hierzulande beinahe gleichzusetzen ist mit einer Optimierung für die Suchmaschine Google.

Google lässt nun über 200 Faktoren ins Ranking der Website einfließen und macht diese Faktoren nicht öffentlich zugänglich. Hinzu kommt, dass Google ständig sein System „“verbessert“ und die Rankingfaktoren verändert -> was bedeutet, dass Suchmaschinenoptimierung ein stetiger Prozess ist. Um dauerhaft erfolgreich zu sein, muss man sich stets den neuen Marktbedingungen anpassen und vor allem nachhaltig optimieren.
Die Konkurrenz schläft nicht!

2. Wie funktioniert Suchmaschinenoptimierung

Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung können innerhalb der Website (OnPage) und außerhalb der Website (OffPage) stattfinden.
Es hilft Ihnen aber wenig, im Stile von: SEO, SEO, SEO, …, Keywörter in Ihre Homepage zu integrieren. Achten Sie Onpage darauf, dass
Keywörter sinnvoll und in Variationen, wie fett oder kursiv, vorkommen. In Überschrift, Beschreibung, Anfang, Meilenstein oder Ende eines Artikels sollte das Keyword integriert werden und insgesamt natürlich eine gewisse Dichte aufweisen. Wie Bill Gates einst sagte: „Content is King“ -> und er hat Recht! Schreiben Sie Inhalte für den User und nicht für die Suchmaschine! Die Website sollte darüber hinaus fehlerfrei programmiert sein, Standards müssen eingehalten werden, Sitemaps integriert werden, Bilder eingebaut und auf eine saubere URL-Struktur geachtet werden. Als OffPage-Maßnahmen müssen Verlinkungen ausgebaut werden. Vor allem themenbasierte, qualitative Links und richtige Ankertexte sind hier essentiell. Vorausschauende und mobile Suchmaschinenoptimerung, Ladezeitoptimierung und Geschwindigkeit der Website sowie Social Media Marketing werden zukünftig immer wichtiger. Und all das ist nur ein Bruchteil der Faktoren, die das letztendliche Ranking bestimmen.

Google achtet ebenso darauf, dass Websites nicht „künstlich“ extrem schnell optimiert und hochgepusht werden. Eine zu hastige Optimierung kann von Google sogar als negativ aufgefasst werden und zur Abwertung der Website führen.

Tipp: Wer also an einen Anbieter von Suchmaschinenoptimierung gerät, welcher verspricht innerhalb kürzester Zeit Top-Positionierungen zu erreichen, hat es entweder mit Lügnern oder den Top 3 SEO-Genies dieser Welt zu tun (Die Kosten dann aber auch gerne 100.000 € oder mehr).

3. Warum ist Suchmaschinenoptimierung so wichtig

Ganz einfach: Sonst wären Sie jetzt nicht hier!

Google wird allein in Deutschland täglich viele Millionen Mal aufgerufen. Jeder kennt die Situationen: Ich will einen Flug buchen -> Frag Google! Ich brauche noch schnell Weihnachtsgeschenke -> Frag Google! Was heißt eigentlich SERP? -> Frag Google! Haben wir Google dann gefragt, heißt es in über 33 % der Fälle, dass wir auf den ersten Link klicken. Platz zwei bis fünf nehmen dann zusammen noch einmal ca. 33 % der Klicks ein. Auf Seite zwei zu stehen ist dann schon der Grauß für jeden Optimierer, denn dort kommen nur noch ca. 10 % der Suchenden an. (Quelle: searchenginewatch) Um nicht lange um den heißen Brei herumzureden: Google bestimmt unser Leben! Ob wir Google nun lieben oder hassen, spielt dabei fast keine Rolle mehr. Benutzen tun wir es dennoch und das jeden Tag aufs Neue!

4. Was kostet Suchmaschinenoptimierung

Ja es ist wirklich nicht zu pauschalisieren und muss von Fall zu Fall unterschiedlich betrachtet werden! Ist Ihre Website bereits optimiert? Wie lange existiert die Domain schon? Und vor allem: Mit welchen Keywörtern wollen Sie auf welche Position?

Eine Suchmaschinenoptimierung sollte prinzipiell eher laufzeitabhängig sein. Nur mit einer stetigen Optimierung von mindestens 6, besser noch 12 Monaten, können nachhaltig gute Ergebnisse erzielt werden!

Für die Suchmaschinenoptimierung einer lokalen Seite mit ca. zehn spezifischen Keywörtern und einer geringen Konkurrenz, sollte man je nach Branche und Größe der Region mit Kosten von ca. 300 – 1.000 € pro Monat kalkulieren. Bei einer komplexen Suchmaschinenoptimierung auf nationaler Ebene, für ca. 20 eher allgemeine Keywörter, sollten Sie mit Kosten in Höhe von 1.000 bis 10.000 € pro Monat rechnen.

Tipp: Anbieter von Suchmaschinenoptimierung, welche einen einmaligen Betrag verlangen und Ihnen Top-Positionierungen versprechen, sind i.d.R. keine seriösen Anbieter und nur auf das schnelle Geld aus = Nicht zu empfehlen!

5. Worauf sollten Sie bei Suchmaschinenoptimierung & Anbieter achten

Reine Anbieter von Suchmaschinenoptimierung können sehr gute Positionierungen in Suchmaschinen erreichen. Vor allem Spezialisten, welche sich dauerhaft mit dem Thema auseinandersetzen und permanent fortbilden, sind zu empfehlen. Allerdings gibt es auch in dieser Branche genug Trittbrettfahrer, welche sich als „Experten„ ausgeben und nur auf das schnelle Geld aus sind. SEO muss nachhaltig sein!

Vor allem sind Unternehmen zu empfehlen, welche neben Suchmaschinenoptimierung auch weitere Web-Dienstleistungen anbieten! Was bringt Ihnen eine Seite die Top gerankt ist, aber optisch wenig ansprechend, schlecht programmiert oder nicht benutzerfreundlich ist? Letztendlich nicht viel! Google bewertet bspw. auch die Fehlerquote im Quellcode, achten Sie also darauf, dass Ihre Homepage validiert ist, am Besten zukunftssicher mit HTML5.

Wenn Sie also eine neue Homepage brauchen oder Ihre alte bereits überholt ist, bietet es sich an, mit Unternehmen zusammenzuarbeiten, welche ein breites Leistungsspektrum anbieten. Arbeiten Designer, Programmierer und SEO-Experten eng zusammen, ergibt sich so eine optimale Lösung. Nur wenn Navigation, Bilder und Texte perfekt ins Design integriert sind, die Website sauber programmiert ist und der Inhalt für den Benutzer und nicht für die Suchmaschine geschrieben wird, kann eine Suchmaschinenoptimierung langfristig erfolgreich sein!

6. Wann ist eine Suchmaschinenoptimierung erfolgreich

Juhu, ich bin auf Platz 1 bei Google, war die Suchmaschinenoptimierung jetzt erfolgreich?

Die meisten Auftraggeber würden nun sagen: Ja! Und generell ist die Leistung, in Suchmaschinen hoch platziert zu sein, erbracht. Das ist ein guter Anfang, allerdings reicht auch das nicht aus, um aus potentiellen Interessenten auch wirklich Käufer zu machen! Hier kommt das kleine Wörtchen „Konversion“ ins Spiel. Sie stehen nun ganz oben bei Google, die Suchmaschinenoptimierung ist erfolgt und potentielle Kunden kommen zahlreich auf Ihre Website. ABER: Führen die Kunden nun auch wirklich das gewünschte Verhalten aus? Kaufen Sie ein Produkt, schreiben eine E-Mail, rufen an oder abonnieren einen Newsletter? Diese Ziele sollten bereits vorher für jede suchmaschinenoptimierte Seite festgelegt werden. Je nach Ziel sollte die sogenannte Landingpage auf diese Ziele hin optimiert sein. Sind die richtigen Produkte auf der Seite zu finden? Sind die Kontaktdaten zu sehen oder schnell zu erreichen? Gibt es einen klar dargestellten Vorteil zur Konkurrenz bspw. Preis, Qualität oder Service? Können Kunden schnell und einfach ein Angebot anfordern? All dies (und vieles mehr!) sollte stets beachtet werden und genau deswegen muss eine Suchmaschinenoptimierung langfristig erfolgen. Durch Analyse-, Statistiktools oder einfache Feedbackmethoden sollte jede Landingpage permanent beobachtet und in Hinblick auf die Ziele weiter optimiert werden. Nur so können Sie das eigentliche Ziel, aus Besuchern Kunden zu machen, erreichen und erst dann ist die Suchmaschinenoptimierung auch wirklich erfolgreich!

7. Was kann mit einer Suchmaschinenoptimierung erreicht werden

Nehmen wir hierzu zwei kurze Beispiele zur Hand. Zum einen den lokalen Schlüsseldienst aus Dortmund zum anderen einen Online Shop für Wein. In beiden Fällen wählen wir beispielhaft ein Suchwort, welches wir auf das Suchvolumen analysieren (z.B. mit dem Google Keyword Planer). Dabei wählen wir ein Keyword aus, welches ein potentieller Interessent eingeben würde, hier „Schlüsseldienst Dortmund“ und „Wein online kaufen“. In beiden Fällen haben wir nun auf das Suchwort ein monatliches Suchvolumen von ca. 1.300. Sind Sie mit Ihrer Seite nun sehr gut platziert, nehmen wir an auf Platz 3 bei Google, landen (statistisch gesehen) gut 10% aller Suchenden auf Ihrer Seite, also monatlich ca. 150 Interessenten. Nehmen wir nun eine Konversionsrate (siehe Punkt 6) von 3% zur Hand, erhalten Sie dadurch etwa 5 Kunden pro Monat. Gehen wir nun beispielhaft von einem Umsatz von 100€ pro Kunde aus, so verdienen Sie monatlich 500€ – und das nur durch ein einziges Suchwort! Eine ausgiebige Suchmaschinenoptimierung umfasst i.d.R. wesentlich mehr Begriffe! Durch gezielte Ausrichtung und umfangreicher Auswahl passender Suchwörter lassen sich so insgesamt auch für kleinere oder lokale Unternehmen mehrere tausend Euro pro Monat erwirtschaften! Und das ohne eingerechnete Folgeaufträge, Stammkunden oder daraus entstehende Empfehlungen – auch diese werden Ihre Position am Markt weiter festigen!
Info: Schaffen Sie es auf Platz 1 bei Google bedeutet dies eine dreifach höhere Klickrate und somit etwa einen dreimal so hohen Umsatz!

8. Was bedeutet die Konversion in Zahlen

Ziehen wir hierzu wieder das Beispiel aus Punkt 7. heran. Durch gezielte Maßnahmen wie bspw. Zertifikate (Trusted Shop), Kundenbewertungen, Call-to-Action Buttons, vereinfachte Bestellprozesse, erleichtere Kontaktaufnahme usw. lassen sich die Konversionsraten deutlich erhöhen! Legen wir nun eine realistische Erhöhung der Konversionsrate von 3% auf 5% zu Grunde, so ergibt sich eine potentielle Umsatzsteigerung von sage und schreibe 66%! Generierte Ihre Seite also vorher einen Umsatz von 1000€ können Sie nun mit 1600€ rechnen. Allein deswegen ist die Zusammenarbeit von Designer, Programmierer und Marketing-Fachmann bereits bei der Konzeption und Erstellung der Website enorm wichtig!

9. Suchmaschinenoptimierung ist gut – Online-Marketing ist besser!

Zwar ist Suchmaschinenoptimierung ein Teil und oft auch Kern des Online-Marketing und kann einiges bewirken, allerdings wird eine ganzheitliche Online-Marketing Strategie zukünftig immer bedeutender. Darunter fallen neben Suchmaschinenoptimierung auch Suchmaschinenmarketing, Bannerwerbung, E-Mail Marketing, Social Media Marketing, Videomarketing, Affiliate-Marketing und ganz wichtig: Content-Marketing. Durch gezielte Analyse und Aktionen lassen sich so genau die Kunden ansprechen, die potentielle Käufer sind! Mehr Informationen dazu finden Sie auf unserer Seite „Online Marketing“.

10. Lange Rede, kurzer Sinn (es folgt Eigenwerbung ;):

Vielfalter ist ein erfahrenes Team aus Designern, Programmierern, Wirtschafts- & Kommunikationswissenschaftlern und Psychologen. Wir betrachten Projekte ganzheitlich, bieten ein breites Spektrum an Leistungen und beschäftigen uns ausgiebig mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung. Gerne beraten wir Sie zum Thema „Suchmaschinenoptimierungkostenlos und unverbindlich. Wir lassen Ihre individuellen Bedürfnisse mit einfließen und diskutieren mit Ihnen gemeinsam über die Möglichkeiten, Ihr Unternehmen weiter nach vorne zu bringen!

Noch Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung? Hier finden Sie unsere Kontaktdaten, gern stehen wir Ihnen jederzeit tatkräftig zur Seite!

Vielfalter